Menü

Mario Nowak - Nationalmannschafts Linebacker und Pad-Experte unseres Team Playmakers

Geposted am

Marios Karriere:

Ohne Zweifel ist Mario Nowak einer der herausragendsten American Football Spieler in Deutschland. Dabei ist es bemerkenswert mit welcher Konstanz Mario nun schon über viele Jahre hinweg seine Leistung auf höchstem Niveau hält. Bereits zu Jugendzeiten feierte er einige große Erfolge. So wurde er in seinem letzten Jungendjahr 2004 mit der Deutschen Jugendnationalmannschaft Vize Europameister. In diesem Turnier wurde er außerdem zum MVP des deutschen Teams und in das Allstar Team der EM gewählt. Auch im Jungendländerturnier, das er im selben Jahr mit der Mannschaft der Berlin Brandenburg Auswahl gewann, wurde er erneut zum besten Spieler gewählt.

Auch im Herrenbereich sammelte Mario seither jede Menge Erfolge. Mit der Nationalmannschaft kommt er bereits auf einen Vize-Europameister- und einen Europmeister-Titel, sowie auf eine Bronzemedaille bei der Weltmeisterschaft in Japan. Mit seinem Verein, den Berlin Adler, konnte er ebenfalls schon alle erreichbaren Titel gewinnen. Zwei Deutsche Meisterschaften, eine EFAF Cup und eine Eurobowl Championship stehen hier auf seiner langen Liste an Erfolgen.

Doch Mario ist nicht nur durch seine herausragende spielerische Leistung bekannt. Gerade seine Führungsqualitäten auf und abseits des Feldes machen ihn zu einem extrem wertvollen Spieler. Wer je in den Genuss kam eine seiner beherzten Pregame-Ansprachen zu hören, wird nur zu gut wissen wovon wir sprechen.

 

Marios Tipps zur Shoulderpad-Wahl:

Auf dem Feld ist Mario vor allem als harter Hitter gefürchtet, weshalb wir uns keinen besseren Repräsentanten der Shoulderpad-Kategorie hätten wünschen können. „Ich liebe es zu hitten und den Sound wenn meine Shoulderpads beim Gegner einschlagen.“ erklärt Mario in einem Gespräch mit Playmakers. „Beim Football kannst du Sachen machen, für die du außerhalb des Platzes bestraft werden würdest“, schwärmt er weiter. Klar ist, dass Mario für seine legalen Ausschreitungen auf dem Feld ein gutes Schulterpolster benötigt. Eine gewisse Marke bevorzugt er dabei nicht. „Es muss fest sitzen und sollte möglichst flach sein“, fasst Mario seine Prioritäten bei der Pad-Auswahl zusammen. Ein fester Sitz wird für ihn vor allem durch breite Brustgurte sichergestellt. Auf elastische Gummibänder alleine würde er sich nicht verlassen und so sieht er diese eher als zusätzliche Unterstützung. Gute Bewegungsfreiheit bei gleichzeitiger Stabilität bietet für ihn auch die so genannte "Bio Front". Diese genietete Verbindung der beiden Frontplatten zieht er einer geschnürten Version jedenfalls vor.

Obwohl Mario ein äußerst durchtrainierter Spieler mit hervorragender Technik ist, vernachlässigt er das Thema Sicherheit bei der Auswahl seiner Schulterpolster nicht: „Als Linebacker sollte man nicht unbedingt mit einem Quarterbackpad aufs Feld gehen“, merkt er überspitzt an. Der positionsspezifischen Empfehlung der Hersteller zu folgen, bietet üblicherweise den richtigen Schutz für die jeweiligen Aufgaben auf dem Footballfeld. Wichtig ist für Mario, dass er trotz gut gepolstertem Shoulderpad nicht auf ein hohes Maß an Bewegungsfreiheit verzichten muss. Und so kommt für ihn eigentlich nur ein Flatpad in Frage. Das lässt ihn nicht nur gut aussehen, sondern ermöglicht ihm sich auf dem Feld möglichst frei zu bewegen und somit seine Athletik voll auszuspielen.  

Marios Playmakers-Profil findest du nun in unserer Pad-Kategorie. Durch Klick auf den Button „Spielerprofil“ kannst du seine persönlichen Daten, sowie seine bisherigen Erfolge einsehen. Playmakers bedankt sich bei Mario für seine Unterstützung und wünscht ihm auch in der Saison 2014 ein weiterhin sicheres Tackling.

Markiere unsere Facebook-Seite mit „Gefällt mir“, um keine Expertentipps mehr zu verpassen.


Diesen Post teilen



← Älterer Post Neuerer Post →


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.