Menü

Riddell 360 im Video: maximaler Schutz, maximale Features

Geposted am

Im letzten Jahr haben wir bereits einige Videos zu ausgewählten Footballprodukten produziert. Mit Unterstützung der besten Spieler Deutschlands lieferten wir dir alle Insights, die du zum jeweiligen Ausrüstungsgegenstand wissen solltest. Während wir uns letztes Jahr weitgehend auf Produkte aus dem Bereich der Footballhandschuhe und Schuhe konzentriert haben, dachten wir uns es wird Zeit einen Gang hochzuschalten. Bestärkt durch einige Anfragen aus der Community haben wir uns nun der Kategorie der American Football Helme zugewandt. Wir beginnen dabei gleich mit dem Top-Modell unter den Helmen, dem Riddell 360:

 

Bei der Erstellung der Videos sind wir unserer Linie treu geblieben den großen Erfahrungsschatz herausragender Athleten der deutschen Football-Szene einzubinden. Im vergangenen Jahr haben uns dabei vor allem Spieler auf Skill Positions unterstützt. Gerade als es um Footballhandschuhe ging, waren die besten Playmakers aus der Offense hervorragende Ansprechpartner, da sie den meisten Ballkontakt haben. Zunächst haben die Top-Receiver der New Yorker Lions Niklas Römer und Christian Bollmann für uns die Nike Vapor Jet 3.0 getestet. Im letztes Experten-Produktvideo 2014 berichtete dann Nationalmannschafts Running Back Fabien Gärtner von seinen Erfahrungen mit den gepolsterten Football Handschuhen Nike Superbad 3.0.

 

Harte Schale, harte Jungs

Um nun auch Footballhelme genauer unter die Lupe zu nehmen, haben wir uns an diejenigen Athleten gewendet, die auf dem Spielfeld am meisten zur Sache gehen. Immerhin wollten wir auch bei dieser Produktkategorie wieder die Meinungen der Spieler einfangen, die das Equipment am stärksten strapazieren. Und wer geht auf dem Footballfeld härter in den Kontakt als Spieler auf Linebacker oder Fullback Position?
Für eine genaue Prüfung des Riddell 360 haben wir uns also einen der harten Jungs gesucht und sind bei den Dresden Monarchs fündig geworden. Mit Ivo Schönberner konnten wir einen weiteren Top-Spieler der German Football League für unser Vorhaben gewinnen. Ivo ist nicht nur Leistungsträger im Team der Dresden Monarchs, sondern auch Fullback der deutschen Football Nationalmannschaft.

 

 

Die Karriere von Ivo Schönberner

Ivo begann seine Football Karriere 2006 im Jugend-Team der Dresden Monarchs, das er bis zum Aufstieg in die GFL-Juniors führen konnte. Bereits in seinem zweiten Jugend-Jahr wurde Ivo in die Landesauswahl Sachen berufen, in der er bis zu seinem wechseln in den Herrenbereich spielte. Und auch hier ließen die persönlichen Erfolge nicht lange auf sich warten. Schon in seinem ersten Jahr im GFL Team der Königlichen 2010 konnte Ivo die meisten Spiele als Starter beginnen. Nur eine Saison später wurde die deutsche Nationalmannschaft auf ihn aufmerksam und nahm ihn in den erweiterten WM-Kader auf. Seit 2014 ist Ivo nun fester Bestandteil des Natio-Teams. So konnte er Deutschland nicht nur beim letztjährigen German-Japan-Bowl vertreten, sondern vor allem auch die Football Europameisterschaft 2014 in Wien gewinnen.


Inzwischen hat sich auch seine Heimat-Mannschaft der Dresden Monarchs zu einem der Spitz-Teams in der Bundesliga entwickelt. So erreichte er 2013 den begehrten Einzug in den German Bowl, der letztes Saison erst durch eine Niederlage im Halbfinale knapp verpasst wurde. Dafür mischt er mit seinen Teamkollegen seit 2014 auch erfolgreich in der auserwählten Gruppe der Big 6 mit. Als echtes Eigengewächs der Dresdner ist Ivo mittlerweile aus dem Team der Goldenen nicht mehr wegzudenken. Die Auszeichnungen als Offense Fan MVP und besten Club-Repräsentant 2014 sind weiterer Beweise dafür, dass sich der 22-Jährige auch außerhalb des Spielfelds zu einer geschätzten Persönlichkeit entwickelt hat.


Diesen Post teilen



← Älterer Post Neuerer Post →


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.